Versorgungswerk

Schoenfelderskin

Edle Tragetaschen für die Steuergesetze (mit integrierter Buchstütze)

angestellte Steuerberater:

Pflichtversicherte angestellte Steuerberater, die aus der gesetzlichen Rentenversicherung in das Versorgungswerk wechseln, haben bezüglich der Beitragshöhe keine Wahlmöglichkeit. Ein Mitglied, das nach § 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 SGB VI von der Versicherugspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung befreit ist, hat immer den Beitrag zu leisten, der ohne Befreiung in die gesetzliche Rentenversicherung zu zahlen wäre, also zur Zeit 18,9 %.

selbstständige Steuerberater:

Für selbstständige Steuerberater gilt folgendes:

  • der monatliche Regelpflichtbeitrag entspricht dem jeweils geltenden Höchstbeitrag in der gesetzlichen Rentenversicherung nach § 158 SGB VI.
  • Mitglieder können eine Befreiung von der Beitragspflicht bis zur Hälfte des Regelpflichtbeitrages bis zm Ablauf von drei Jahren beantragen
  • Es kann für Mitglieder, deren Arbeitsentgelt/Arbeitseinkommen unterhalb der Betragsbemessungsgrenze liegt, eine einkommensabhängige Beitragsfestsetzung beantragt werden.

Zusätzliche freiwillige Beiträge können nur entrichtet werden, wenn keine Pflichtbeiträge rückständig sind. Zusätzliche freiwillige Beiträge dürfen jedoch zusammen mit den Pflichtbeiträgen 250 v.H. des Regelpflichtbeitrages nicht überschreiten.

Gesetzestexte:

 

§ 6 SGB VI Befreiung von der Versicherungspflicht
§ 207 SGB III Übernahme und Erstattung von Beiträgen bei Befreiung von der Versicherungspflicht
in der Rentenversicherung
§ 172 SGB VI Arbeitgeberanteil bei Versicherungsfreiheit
§ 186 SGB VI Nachversicherung von Beamten bei einer berufsständischen Versorgungseinrichtung

Privat vorsorgen:

Das Versorgungswerk bietet eine deutliche bessere Versorgung als die gesetzliche Rentenversicherung.

Trotzdem ist es sinnvoll darüber hinaus auch privat vorsorgen !

Förderprogramme wie Riester und vor allem Rürup können durchaus interessant sein.

Buchtipp:

Hier können Sie über tarifcheck24 Rentenversicherungen kostenlos vergleichen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: